Autor Thema: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team  (Gelesen 1047 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Erfinder1970

  • Bremsenquietscher
  • ***
  • Beiträge: 78
  • Alter: 48
  • Ort: Nonnweiler - Otzenhausen
  • Hallo Barchetta-Freunde
  • Galerie ansehen
Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« am: 14. Oktober 2017, 16:40:13 »
 :DHallo Barchettafreunde,

Wenn man mal im Regen mit alten wischern mit der Bella unterwegs war, merkt man erst dass sie ein altes Auto ist.
Die origilalen Wischer greifen nicht richtig um die gebogene Frontscheibe, dass kann ganz schön Nerven.
Also hab ich mal Rumexperimentiert, und mit Flachbalkenwischer von Bosch 2x 475 mm, und einer Nanobeschichtung aus der Flasche, bin zu einem guten Ergebnis gekommen. Die Wischblätter sind etwas teuer aber das Ergebnis ist erheblich besser als mit den alten dingern. Nur ein ganz kleiner Bereich rechts an der Spitze wird nicht gewischt, aber mehr als mit den starren Originalwischblättern.
So macht es richtig Spass im Regen zu fahren, und die Fliegen hafen nicht mehr so an der Frontscheibe.
Schon ab 80 Km/h kann man die Wischer auslassen, oder nur auf Intervall laufen lassen.
LKW die auf der Straße eine Gischtwolke beim vorbeifahren produzieren, verlieren ihren Schrecken.
Probiert es mal aus, Toll ! :lol: :lol: :lol:
Jörg Wiesen

Mille Miglia

Re: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2017, 20:54:39 »
Das stimmt, hab meine Wischer auch schon seit vielen Jahren auf Flachbalkenwischer umgestellt. Dabei hab ich mit Bosch und mit SWF sehr gute Erfahrungen gemacht.
Nanobeschichtung? Da hab ich doch auch ne flasche in der Garage stehen. Muss ich endlich mal an meinem Alfa ausprobieren.
Meine barchetta ist eigentlich bei Regen kaum noch unterwegs ;)
Sogar unser Hund ist gechipt!
Bringt aber nix, säuft genausoviel wie vorher und schneller isser auch nicht geworden... :snoopy:

vrun

Re: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« Antwort #2 am: 17. Oktober 2017, 11:46:50 »
Hi

Hab für die neue B 3M Glasschutz verwendet
(auch bekannt als Tartan(R) 3M).
(gab's bei Feinkost Albrecht für den gleichen Preis wie Rain-X)
Funktioniert/perlt gut.




Könnt ihr mir genau verraten welche Flachbalkenwischer ihr benutzt?

 :danke:

Edelfisch

Re: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2017, 15:45:43 »
Hallo,
ich benutze seit Jahren die Bosch Aerotwin Wischer:
BOSCH Aerotwin AR480S 3397118900
Oft auf Ebay am günstigsten.

Viele Grüße
Thomas
Ich mag den barchetta Türgriff

vrun

Re: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« Antwort #4 am: 17. Oktober 2017, 16:08:56 »
Merci Thomas

Bosch 3397118900 Wischblatt Satz Aerotwin Nachrüstungsset AR480S - Länge: 475/475
Unverb. Preisempf.:   EUR 35,40
...und für 16,55€ übermorgen auf der B
(wenn DHL Lust hat zu klingeln  :? )

Mille Miglia

Re: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« Antwort #5 am: 17. Oktober 2017, 21:25:21 »
Zur Vollständigkeit hier auch der exakte Typ von SWF
SWF Scheibenwischer VisioNext 475mm & 475mm Art.Nr. 3001940
Sogar unser Hund ist gechipt!
Bringt aber nix, säuft genausoviel wie vorher und schneller isser auch nicht geworden... :snoopy:

Edelfisch

Re: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2017, 17:17:19 »
Noch eine Ergänzung von mir: Ich habe die Bosch Aerotwin seit 4 Jahren und etwa 30.000km auf meinem Alltagstouring im Einsatz, und sie sind immer noch leise und gut.

Viele Grüße
Thomas
Ich mag den barchetta Türgriff

Guido R.

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 7604
  • Alter: 53
  • Ort: Lichtenau / Baden
  • 96er azzurro-mare
  • Galerie ansehen
    • http://guido-r.homepage.t-online.de
Re: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« Antwort #7 am: 22. November 2017, 17:28:24 »
Schönen Gruß vom Hanauerland, Guido (b-sitzer seit ´96)

b, FoFo, FoFi, 147er, 491, CP50 :-)

vrun

Re: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« Antwort #8 am: 22. November 2017, 23:27:34 »
Guido ... das sind doch nur die Blätter - oder?
Beim 1. Mal braucht der Barchettisti doch in jedem Fall den Umrüstsatz ...<afaik>

luschipuschi

  • Sponsor
  • *****
  • Beiträge: 4855
  • Alter: 59
  • Ort: Flensburg
  • sind wir nicht alle ein bisschen b.?
  • Galerie ansehen
Re: Nanobeschichtung & Flachbalkenwischer ein tolles Team
« Antwort #9 am: 23. November 2017, 05:57:17 »
Beim 1. Mal braucht der Barchettisti doch in jedem Fall den Umrüstsatz ...<afaik>

Da bin ich mir nicht ganz sicher.
Ich habe letzte Woche für Ankes alten Mini One  neue Bosch Aerotwin Wischer gekauft. Da sind  gar keine Zwischenstücke oder Adapter für den Wischerarm mehr erforderlich bzw. vorhanden. Der Befestigungsmechanismus ist am Wischerblatt selbst, der wird aufgeklappt, raufgeschoben und zugeklappt, ... fertig. So schnell habe ich noch nie Wischerblätter gewechselt.

Bei den "alten" Aerotwin an meiner B.  war das, wenn ich das richtig erinnere, ein ganz schönes "Gewrickel".


Grüße aus Flensburg
Jockel

edith:
habe das gerade mal gegoogelt:
Es gibt drei verschiedene Wischerblätter vom Bosch Aerotwin:

1. für Fahrzeuge mit Serienflachbalkenwischern
2. Univeral (mit Adapter)
3. Upgrade AR mit intergriertem Adapter für alte Wischerarme wie unsere B. sie hat, diese habe ich wohl auch jetzt am Mini

Wie groß der Preisunterschied ist, habe ich nicht ermittelt. Ich habe für die Upgrade-Wischer für den Mini ca. 28€ bezahlt. Das lief aber über "Thorkilds-Teile-Fritzen" und Firmenkonto.
« Letzte Änderung: 23. November 2017, 06:09:30 von luschipuschi »
Jockel
(Geschichtenerzähler)