Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Exterieur / Re: Seitenscheiben einstellen
« Letzter Beitrag von Guido R. am Heute um 10:25:33 »
Ist ne schwierige Probiererei, die Neigung der Scheibe nach innen ist auch wichtig.
Aber wenn die zu stramm eingestellt wird, verhungert die Scheibe beim Hochfahren, zu wenig stramm ists undicht...

Lösung ist die automatische Absenkung beim Öffnen der Tür, kost halt bissel was....
2
Motor / Re: M1: nach Reinigen von LLR und Drosselklappe ~2000 Leerlauf?
« Letzter Beitrag von Momo03 am Heute um 09:57:54 »
Ja, sie läuft unauffällig. Dichtmasse hab' ich so schnell nicht besorgt und da ja alles dicht ist...

Mir ist halt auf allen Fotos aufgefallen, daß diese Dichtung grün ist. Da frage ich lieber, ob das eine besondere Bewandtnis hat ;-)
3
Motor / Re: M1: nach Reinigen von LLR und Drosselklappe ~2000 Leerlauf?
« Letzter Beitrag von sualk am Heute um 09:22:20 »
hast du die b laufen lassen und läuft jetzt ganz normal?

wenn ja dann würde ich nichts mehr machen.

wir setzen klappen, leerlaufsteller und ähnliches wie schon geschrieben mit dichtmasse ein.

die graue "fettschicht" ist die beschichtung 
4
Motor / Re: M1: nach Reinigen von LLR und Drosselklappe ~2000 Leerlauf?
« Letzter Beitrag von Momo03 am Heute um 09:07:38 »
Sooo :-)

Es war das PCV-Ventil. Andreas vom Centro-Barchetta war so lieb, vor seinem Urlaub nochmal extra für mich die Werkstatt aufzuschließen und mir eins aus einer Drosselklappe auszubauen.
Das kaputte Ventil schlackert ziemlich locker im Gehäuse rum und liegt nicht mehr zentriert, obwohl es noch federt.

Allerdings musste ich dann doch die Drosselklappe ausbauen, um das alte Ventil rauszubekommen und habe da zwei Fragen zu:

  • die grüne Dichtung Drosselklappe<->Ansaugkrümmer war schon nicht mehr vollständig und der verbleibende Rest auch beschädigt. Ich habe mit derselben dunkelgrauen Dichtpappe eine neue geschnitzt, mit der ich auch den LLR neu abgedichtet habe. Ist das in Ordnung oder muss da was spezielles hin?
  • im Lexikon steht "Die hat am Rand eine Schicht aus Molybdändisulfid, die nicht entfernt werden darf!" - Hat da jemand ein Bild? Meine hat so eine Art dunkelgraue, 5mm breite, unregelmässige Fettschicht am Rand, die mit dem Drosselklappenreiniger angelöst wurde. Ist die das und was ist die Folge, wenn die nicht mehr oder nicht mehr vollständig vorhanden ist?
5
Exterieur / Re: Tips zum Verdeck Kauf und Tausch
« Letzter Beitrag von sualk am Heute um 07:12:44 »
Die Sondermodelle mit rotem Dach wurden damals auch mit rotem Verdeckgestänge ausgeliefert, weil die schwarzen Verdeckgestänge nicht gepasst haben.  :lol:


ist denn schon wieder der 1.april ?   dir gehen ja einige auf den leim  :D :D
6
Exterieur / Re: Seitenscheiben einstellen
« Letzter Beitrag von Heilbronner am Heute um 06:05:23 »
Das ist eine gute Ide das habe ich auch noch nicht so Probiert.
7
Exterieur / Re: Tips zum Verdeck Kauf und Tausch
« Letzter Beitrag von Scharly am 28. Mai 2017, 22:18:08 »
Meine hat auch ein schwarzes Gestänge und rotes Dach.  LE98
8
Exterieur / Re: Tips zum Verdeck Kauf und Tausch
« Letzter Beitrag von Micha am 28. Mai 2017, 21:45:11 »
Die Sondermodelle mit rotem Dach wurden damals auch mit rotem Verdeckgestänge ausgeliefert, weil die schwarzen Verdeckgestänge nicht gepasst haben.  :lol:

Hallo Eckkhard,
ist so nicht richtig.
Unsere Milano hat schwarzes Gestänge.
Trotz Rotem Verdeck.
Grüsse Micha
9
Fahrwerk / Re: Günstiges Tuning der Lady
« Letzter Beitrag von sualk am 28. Mai 2017, 20:32:20 »
ich denke dass ich weiterhin die sachen mache die ich anbiete ....   

die findest du wenn es dich interessiert auf unserer website

dinge wie k&n filter haben wir schon vor 30 jahren bei motorrädern getestet - auch auf unserem prüfstand.

10
Fahrwerk / Re: Günstiges Tuning der Lady
« Letzter Beitrag von Erfinder1970 am 28. Mai 2017, 19:47:45 »
bei der "airbox"  handelt es sich um das ansaugrohr zwischen drosselklappe und ansaugstutzen. messungen mit dem prototypen ergaben 15 mehr- ps, und dies obwohl wir eine undichtigkeit also falschluft hatten.
momentan bauen wir das erste kleinserienteil ins fahrzeug ein, bevor das teil zum kauf angeboten wird geht es nochmal auf den prüfstand.

Hallo,
 das mit der Airbox hört sich immer interessanter an. Wenn ihr das Ding mal verkaufen wollt (bitte mit Eintrag / ABE) bitte bei mir melden!
Wenn ihr eure Tests macht, könnt ihr vieleicht die Sache mit den 4-Pol Kerzen und dem 102er Sprit mal zu versuchen?
Wenn allein die Airbox schon 15 PS, und bestimmt mehr Drehmoment zwischen 2000 - 4000 Umdrehungen bringt, dann sollte es mit Kerzen , K&N -Filter und dem 102er Sprit noch ein bisschen mehr sein? Drehmoment ist das was dem Barchetta-Motor eben fehlt ..... :D :danke:

Bekannt ist mir die Sache aus der Geschichte mit Flugzeugmotoren aus WK2, da hab ich viel nachgelesen über Motoren.
Ich habe selber eine Erfindung in diesem Bereich gemacht, und stehe hier vor der Patentierung.
Schon bei der Spitfire MK 5 von 1941 hat man den Kraftstoff verbessert, und Kerzen mit höherem Wärmewert eingesetzt (bis 120 PS mehr!) -
Technik geklaut aus einer abgestürzten ME 109 ....
Dabei war der Mercedesmotor schon damals technisch durch Direkteinspritzung überlegen, durch schlechtern Sprit konnte aber nicht alles aus den DB Motoren geholt werden... bei 1600 PS mit deutschen synthetischem Sprit war Schluss, mit britischem Sprit wären wären 2000 PS drin gewesen. Das zeigt deutlich dass Leistung auch an guter "Fütterung" liegt, und für alle Verbrennungsmotoren anwendbar ist.
Auch das RAM-System stammt aus diesen Motoren, für mich immer wieder ein Fingerzeig dass man vor 70 Jahren schon sehr viel konnte, wofür man heute High Tech bemüht!

Gruß Erfinder1970
Seiten: [1] 2 3 ... 10