Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von REINERV am 17. August 2018, 21:04:01 »
Zahnriemen immer nach Zeit, oder nach KM-Leistung wechseln (je nach dem was vorher fällig ist!)

Just my 2 cents!!
Reiner
2
Elektrik / Re: Elektrik Fensterheber, Blinker, Kontrollleuchten
« Letzter Beitrag von Krötenfrosch am 17. August 2018, 19:29:30 »
Habe noch einige Sachen überprüft. Habe das Scheibenheberrelais mit geschalteten 15 versorgt und die Scheibenheber funktionieren. Warnblinkanlage funktioniert aber Blinker nicht,weil auf dem hellblau roten Kabel auch am Warnblinkschalter ein Kurzschluss ist aber die warnblinkfunktion funktioniert. Die Frage ist also wo ist der Punkt nd wo die hellblau roten Kabel verzweigt sind oder es wird sehr wahrscheinlich mehrere Punkte geben. Weiß jemand ob es einen Gesamtschaltplan gibt. Im Handbuch werden immer Einzelfälle betrachtet so dass man nicht erkennen kann wie oft und wo die Adern verzweigt sind.
3
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von margel83 am 17. August 2018, 17:25:07 »
Ich habe noch keinen Zahnriemen mit Herstellungsdatum gesehen.

Continental sagt zum Thema Lagerung: "Maximal 5 Jahre (siehe maximales Lagerungsdatum auf der Verpackung)."
4
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von redcar am 17. August 2018, 17:18:14 »
Mit dem Zahnriemen wäre mal die Frage in die Runde gestellt, wie alt der "NEUE" gekaufte ist ?. Der kann ja auch schon eine Lagerzeit im Handel haben.
Ich habe noch keinen Zahnriemen mit Herstellungsdatum gesehen.
Grüße und schönes Sommerwochenende
Sind ja zur Zeit fast im Sommer wie in Californien, also Cabriowetter.
5
Elektrik / Re: Zigarettenanzünder auf Zündungsplus statt Dauerplus
« Letzter Beitrag von margel83 am 17. August 2018, 16:10:33 »
Ich hab geschrieben:
Mein USB Ladegerät mit 2 Ausgängen und angeschlossener TomTom Aktivhalterung (ohne montiertem Navi) braucht im Leerlauf ca. 45mA.

Da ist nix angeschlossen und es lädt auch nix. Das ist leider einfach die Blindleistung der Chinesischen Billigteile (andere gibts aber nicht). Die 45mA sind nicht geschätzt oder gewürfelt, sondern gemessen (nicht im Auto, sondern am Labortisch mit einem speziellen Schaltnetzteil).

Moderne Radios ziehen übrigens keinen Strom mehr, weil die Einstellungen in einem Speicher abgelegt werden der auch ohne Dauerstrom seine Erinnerungen behält. Und selbst ältere dürften für die Speichererhaltung weniger als 1mA benötigen.

6
Elektrik / Re: Zigarettenanzünder auf Zündungsplus statt Dauerplus
« Letzter Beitrag von Heilbronner am 17. August 2018, 15:57:23 »
Margel83
Sorry tolle rechnung die du da machst.
1. Der USB kann 2 A Ladestrom unter Last heißt kann.
2.wenn das Navi voll ist wird nur erhaltungs Ladung Aktiv im mA Bereich
3 wer läst schon navi nach fahrt ende eingeschaltet ?

Das ist eine Milchmädchen Rechnung denk daran dein Radio zieht auch ständig Strom um alle Speicher zu behalten.
Ich habe auch seid Jahren eine USB und einen Zigarettenanzünder im Fußraum Mittelkonsole und das ist besser als das Kabel durchs ganze Auto zu legen.
Wenn du langestehst must halt Batterie abklemmen mit Knochen oder Schnellverschluß sind halt alle Sender vom Radio weck.
Oder ein RelaiS vor den Zigarettenanzünder und mit Zündung koppeln.
Da gibt es viele möglichkeit ach da wäre noch Lastabwurf über Spannungsüberwachung oder wie Kolege es macht Selbsterhaltungs Ladegerät und oder Ersatzbatterie mit Starthilfe Kabel.

Usw.
7
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von Heilbronner am 17. August 2018, 15:42:44 »
Am Zahnriemen zu sparen kann teuer werden. Alten tut der auf jeden fall auch wenn er steht der weichmacher geht immer raus.
Ich habe bei einer neuen b wo ich nicht sicher war immer den Riemensatz mit Pumpe und Spanner mit Phasensteller gewechselt. Jetzt baue ich mitlerweile Rep.Satz in den Phasensteller.
Das Teuerste ist der Arbeitslohn holt euch bei Sulak das Werkzeug und Tips und der hat auch das Materil und macht es selbst.

Blos kein billig zeug kaufen das bringt es nicht.
8
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von Summertimes am 17. August 2018, 10:29:29 »
Mein Mausi steht Sommer wie Winter in einer trockenen Garage muss keine starken Fröste od. dgl. Aushalten, das dürfte die Alterung schon mildern.

ich glaube es ist dem Zahnriemen egal ob der Temperaturunterschied zwischen heißem Motor und Zimmertemperatur 150 oder 170 Grad sind...
und die ausdünstenden Weichmacher hält das auch nicht auf... Der wird so oder so lustig vor sich hinaltern...
9
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von Ernstl am 17. August 2018, 10:26:22 »
Hallo Martin,

Kilometerstand ist meiner Ansicht nach als Zweit- od. Drittfahrzeug durchaus möglich.
Meine BAR Bj.95 hat auch erst an die 75000km am Tacho. Bei mir gibt`s Jahre wo ich keine 1000km zusammenbringe  :?.

Zahnriemen würde ich auch sofort wechseln.


Gruß aus der Steiermark
Ernst
10
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von luschipuschi am 17. August 2018, 07:53:49 »
Mein Mausi steht Sommer wie Winter in einer trockenen Garage muss keine starken Fröste od. dgl. Aushalten, das dürfte die Alterung schon mildern.

... aber nicht die "Knickstellen" :shock:  ( über WP, Rollen pp.)

Ich fahre meine Bella auch sehr, sehr wenig, daher werde ich das Wechselintervall diesmal ein bisschen vorziehen. Thorkild hatte mir vorgeschlagen 3-4 Jahre und dann nur den ZR.
Sicher ist sicher. :lol:

Martin, ich würde kein Risiko eingehen und schnellstmöglich den ZR wechseln (lassen).
Motorschaden, ZR-Riss wäre tödlich.

Gruß Jockel
Seiten: [1] 2 3 ... 10