Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Exterieur / Re: Nagelneue Rückleuchten - Sammelbestellung
« Letzter Beitrag von ollybolly am Heute um 10:09:42 »
Zitat
Du sagst es .Da bleiben eigentlich nur 4 Identische Lasurfolien übrig.
Denn einmal zu viel oder zu sachte aufs Tönungsspray getippt und schon passt es nicht mehr mit dem Tönungsgrad aller viere .

Das passt - theoretisch - auch mit den Folien nicht wenn die Gläser unterschiedliche Verfärbungen aufweisen. Ich habe nun wieder vier Rückleuchten mit einigermassen gleichen Verschleiß bekommen. Leider hat eins Fehler/Risse/wasauchimmer im Glas... Also wieder nichts perfektes. Aber so langsam kann ich aus den Sammlungen hier das Beste zusammen puzzeln.

Der schwierigste Punkt ist immer noch das aufknacken der Gehäuse ohne was zu zerstören. Der Italo-Kleber ist derart hart und versprödet, selbst Hitzebehandlung bringt kaum noch was. Einfach ein Glücks- und Geduldspiel die Teile zu öffnen. Aber die einzige Möglichkeit die Lampen wirklich vernünftig zu restaurieren. Verschliessen werde ich die später wieder mit roten HT-Silikon. Das Zeug bleibt dauerhaft flexibel, dicht und kann auch ordentlich Hitze ab.


2
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von Look1 am Heute um 00:24:18 »
Allgemein gilt: Wenn das Gummi reißt, hast du ein Problem  ;)
3
Elektrik / Re: Kabel Tüllen
« Letzter Beitrag von Heilbronner am 18. August 2018, 19:53:48 »
Nach weiterer Recherch habe ich die Tüllen gefunden orginal von AMP.
4
Elektrik / Re: Elektrik Fensterheber, Blinker, Kontrollleuchten
« Letzter Beitrag von Scudo am 18. August 2018, 17:18:42 »
hallo,

naja das war ja schon klar, dass die Scheibenheber funktionieren, wenn du da Kl.15 drauf gibst. Der Fehler liegt ja vor dem Relais, und nicht danach.

Was bedeute Warnblinkanlage funktioniert, aber Blinker nicht? Wenn du zwei Funktionen vergleichen willst, hat das nur eine Aussagekraft, wenn du dazu gleiche Bedingeungen hast. Das wird mit der Suche nichts, wenn du ständig irgendwelche Stecker ein- und aussteckst, und mal hin und da was probierst.

Die Schaltpläne im Handbuch zeigen alles, was du brauchst. Wenn du alle Pläne nach dem Verteiler 31 absuchst, und dann noch Stecker I, Pin 5, Farbe AR, und Sicherung 1 zu sehen sind, hast du das betroffene Kabel. Du musst mal wirklich alles was an dieser Leitung hängt abstecken, und zwar zeitgleich.

Wenn der Warnblinkschalter abgesteckt ist, geht kein Blinker mehr, das ist normal. Wie ist es, bei abgestecktem Warnblinkschalter? ist der Kurzschluss auf der Leitung dann weg?

den Punkt ND zu finden wird wohl schwierig sein. Es ist aber auch unwahrscheinlich, dass dort ein Kurzschluss zu finden ist. Es ist vielmehr so, dass an einem der daran angeschlossenen Komponenten, oder in deren Umfeld die Fehlerquelle wahrscheinlich ist.
5
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von Heilbronner am 18. August 2018, 15:30:51 »
@redcar
Da hast du recht ich habe da auch schon drüber nachgedacht. Auf dem Riemen steht leider nicht vieleicht auf der Verpackung. Da die Riemen auf mehrere Fahrzeuge passen gehe ich davon aus das das ein gäniger Artikel ist und sehr aktuel.
6
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von REINERV am 17. August 2018, 21:04:01 »
Zahnriemen immer nach Zeit, oder nach KM-Leistung wechseln (je nach dem was vorher fällig ist!)

Just my 2 cents!!
Reiner
7
Elektrik / Re: Elektrik Fensterheber, Blinker, Kontrollleuchten
« Letzter Beitrag von Krötenfrosch am 17. August 2018, 19:29:30 »
Habe noch einige Sachen überprüft. Habe das Scheibenheberrelais mit geschalteten 15 versorgt und die Scheibenheber funktionieren. Warnblinkanlage funktioniert aber Blinker nicht,weil auf dem hellblau roten Kabel auch am Warnblinkschalter ein Kurzschluss ist aber die warnblinkfunktion funktioniert. Die Frage ist also wo ist der Punkt nd wo die hellblau roten Kabel verzweigt sind oder es wird sehr wahrscheinlich mehrere Punkte geben. Weiß jemand ob es einen Gesamtschaltplan gibt. Im Handbuch werden immer Einzelfälle betrachtet so dass man nicht erkennen kann wie oft und wo die Adern verzweigt sind.
8
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von margel83 am 17. August 2018, 17:25:07 »
Ich habe noch keinen Zahnriemen mit Herstellungsdatum gesehen.

Continental sagt zum Thema Lagerung: "Maximal 5 Jahre (siehe maximales Lagerungsdatum auf der Verpackung)."
9
Motor / Re: Zahnriemen prüfen, aber wie?
« Letzter Beitrag von redcar am 17. August 2018, 17:18:14 »
Mit dem Zahnriemen wäre mal die Frage in die Runde gestellt, wie alt der "NEUE" gekaufte ist ?. Der kann ja auch schon eine Lagerzeit im Handel haben.
Ich habe noch keinen Zahnriemen mit Herstellungsdatum gesehen.
Grüße und schönes Sommerwochenende
Sind ja zur Zeit fast im Sommer wie in Californien, also Cabriowetter.
10
Elektrik / Re: Zigarettenanzünder auf Zündungsplus statt Dauerplus
« Letzter Beitrag von margel83 am 17. August 2018, 16:10:33 »
Ich hab geschrieben:
Mein USB Ladegerät mit 2 Ausgängen und angeschlossener TomTom Aktivhalterung (ohne montiertem Navi) braucht im Leerlauf ca. 45mA.

Da ist nix angeschlossen und es lädt auch nix. Das ist leider einfach die Blindleistung der Chinesischen Billigteile (andere gibts aber nicht). Die 45mA sind nicht geschätzt oder gewürfelt, sondern gemessen (nicht im Auto, sondern am Labortisch mit einem speziellen Schaltnetzteil).

Moderne Radios ziehen übrigens keinen Strom mehr, weil die Einstellungen in einem Speicher abgelegt werden der auch ohne Dauerstrom seine Erinnerungen behält. Und selbst ältere dürften für die Speichererhaltung weniger als 1mA benötigen.

Seiten: [1] 2 3 ... 10