Autor Thema: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta  (Gelesen 700 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LarsMüller

Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« am: 10. Oktober 2018, 15:44:39 »
Ich bin todtraurig, da meine geliebte Barchetta defekt ist. Dazu hätte ich eine Frage.
Es sieht folgendermaßen aus...ich bin, auf den schlechten Leipziger Straßen, mit der Ölwanne aufgesessen und sie hat wohl einen Riss bekommen (was ich leider zu spät gemerkt hab).
Dann hab ich die Barchetta gleich abschleppen und in der nächsten Werkstatt untersuchen lassen.
Dabei wurde festgestellt, dass der Motor zwar noch funktioniert, allerdings Metallspäne zu sehen sind.
Laut (Peugeot)Werkstatt gäbe es die Möglichkeit, den Motor zu zerlegen und wieder zusammen zu setzen, was mehrere tausend Euro kostet.
Oder ich besorge mir einen anderen Motor (und natürlich Ölwanne) und lasse diesen einbauen.
Nur Einbau des Motors würde bei dieser Werkstatt 1200 € kosten. Leider habe ich da keinen Vergleich, ob das zu teuer ist.
Da bin ich etwas auf die geschätzte Meinung ander, z.B. von EUCH, angewiesen.
Könnten Ihr mir da weiterhelfen? Was empfehl Ihr mir? Eventuell kennt auch jemand eine vernünftige Werkstatt im Umkreis von Leipzig.

sualk

  • Händler
  • *****
  • Beiträge: 3026
  • Alter: 1
  • Ort: amstetten
  • www.barchetta-sued.de / dsm-car-concept.de
  • Galerie ansehen
    • www.dsm-car-concept.de  www.barchetta-sued.de
Re: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2018, 16:39:30 »
hallo, wir können zum einen gebrauchte motoren wie aber noch nagelneue anbieten.

wenn die arbeit gut gemacht ist passt der preis für motoraus- und einbau.

oldtimer1000

Re: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2018, 16:41:23 »
Hallo, Lars,
frage doch mal in der Zweinaundorfer Str. 207, 04316 Leipzig, Tel.: 0341/5191490 bei DER ALLES-SCHRAUBER nach, was es kosten würde. Die haben mir kürzlich mein Getriebe für 480,- Euro gewechselt. Mußt aber ein bißchen Zeit mitbringen, da sie gut zu tun haben. Am besten vorher absprechen, wer den Ersatzmotor besorgen soll, die Werkstatt oder du selbst. Am alten Motor würde ich nichts reparieren. Ein gebrauchter kommt billiger. Ich würde aber vorher genau prüfen, ob er wirklich kaputt ist.

Gruß,

Micha
Fiat Barchetta - Trouvez mieux!

LarsMüller

Re: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2018, 17:05:05 »
...oh das klingt schon mal wesentlich besser. Vielen Dank schon mal für die Info's. An den 'Alles Schrauber ' werde ich mich mal wenden.

fiat5cento

  • Windschott-Nutzer
  • *****
  • Beiträge: 370
  • Alter: 36
  • Ort: Eichstätt
  • Galerie ansehen
Re: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2018, 20:38:31 »
Wie lange lief der Motor denn noch, nachdem kein Öldruck (Lampe im Armaturenbrett leuchtet) mehr da war?

omafits

Re: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2018, 22:29:04 »
Gebrauchte Motoren gibt es ja ein paar  :lol:
Und weil es gerade passt , habe einen gerade ausgebaut , laut Tacho 135tkm , kann nicht sagen ob es stimmt , aber er läuft sauber und sieht noch recht gut aus, falls du nur den Rumpf brauchst , würde ich ihn auch zerlegen .
Versand nach Leipzig sollte wohl klappen .
Bei Interesse kannst dich gerne per PN Melden.
Lg

Henk

  • PV-Erfinder
  • *****
  • Beiträge: 1017
  • Alter: 74
  • Ort: Mierlo- Nuenen Niederlande
  • Barchetta slachter
  • Galerie ansehen
    • Barchettaparts.com
Re: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2018, 22:42:46 »
Gebrauchten motor 135.000 km mit neu tandrieme rollen oilwassepumpe eimgebauwd fix und fertig  1000.-

Edewolf

Re: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« Antwort #7 am: 13. Oktober 2018, 19:59:54 »
Habe selbst einen gebrauchten Motor mit 84 tkm Laufleistung einbauen lassen ...
900 Euro Motor und 1200 für den Einbau... inkl. neuer Kupplung

Hat nach dem Einbau viel Nerven gekostet da nicht alles schön war ...
Ölwanne festschrauben,Wasserschlauch wechseln,Ölschraube am Filter nicht fest usw.


omafits

Re: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« Antwort #8 am: 14. Oktober 2018, 00:50:54 »
Wow 1200 €  bei Fiat in der Werkstatt ? oder Freie Bude mit Rechnung ? oder unter der Hand ?
1200€ ist schon ne Hausnummer wenn das ohne Rechnung war  :shock:

Hat nach dem Einbau Nerven........
Na ja das sollte man vor dem Einbau schon prüfen, bzw. einen gebrauchten Motor gleich neu abdichten , dann hat man nachher kein ärger .
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2018, 01:03:48 von omafits »

Edewolf

Re: Hilfe gesucht...Motorschaden Barchetta
« Antwort #9 am: 14. Oktober 2018, 18:09:23 »
Es handelt sich um eine freie Meisterwerkstatt Tanke...

Würde lieber etwas mehr investieren und es ordentlich machen lassen....

Austauschmotor ist keine Hexerei es gibt sicher im Forum Profis....

Motorinstandsetzung ist gefährlich und Teuer....
Gefährlich da ich von vielen Lagerschäden gehört habe wegen .... Intoleranzen.... nach dem Zusammenbau

Instandsetzung lohnt sich eher bei Oldtimern