Autor Thema: Motor tausch  (Gelesen 879 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sualk

  • Händler
  • *****
  • Beiträge: 2994
  • Alter: 1
  • Ort: amstetten
  • www.barchetta-sued.de / dsm-car-concept.de
  • Galerie ansehen
    • www.dsm-car-concept.de  www.barchetta-sued.de
Re: Motor tausch
« Antwort #10 am: 12. April 2018, 16:07:01 »
der motor läuft trotzdem damit.   die ecu lernt ja auf die parameter vom eingebauten motor..

wenn wir sportnocken verbauen ist das ja auch eine andere steuerzeit.

wichtig ist aber immer dass die steuerzeiten richtig eingestellt sind, egal bei welcher nockenwelle.

Gonzo

Re: Motor tausch
« Antwort #11 am: 15. April 2018, 18:16:52 »
Alles klar...vielen Dank für die Antwort!

BARCHETTA GELB

Re: Motor tausch
« Antwort #12 am: 01. Mai 2018, 00:48:36 »
Hey, ich habe da mal eine Frage.

Ich habe hier 2 Barchettas stehen wo ich den einen Motor in den anderen bauen will (neu aufgebaut).
Jetzt sehe ich das die Ansaugbrücken unterschiedlich sind (Plastik und Alu) und das SG an der Ansaugbrücke dran ist.

Meine Frage: Kann ich die Ansaugbrücke mit dem Steuergerät einfach umbauen ? Ich weiss das ich den Ventildeckel auch tauschen muss damit die Zündspulen passen. Wollte nur wissen ob er nachher auch laufen wird wenn ich auch den Kabelbaum mit tausche. Das alte SG was im Innenraum ist kann ich ja einfach abklemmen.

MfG
Hallo, hat es mit dem Umbau geklappt?
LG Alex