Autor Thema: Reifenmontiermaschine  (Gelesen 633 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kolbenalm

Reifenmontiermaschine
« am: 13. März 2018, 15:53:11 »
Hallo
Möchte gern ein Reifenmontagemaschine kaufen mit paar Freunde zusammen.
Ich hab da keine Ahnung.
Es gibt da so viele Anbieter und alle Maschinen sehen irgendwie gleich aus.

Antenne

Re: Reifenmontiermaschine
« Antwort #1 am: 13. März 2018, 15:58:34 »
Es ist - wie es immer ist.....die günstigste Profimaschine ist 10 mal besser als das teuerste Hobbygerät.

Ohne Wuchtmaschine macht die Anschaffung allerdings wenig Sinn !!
Hockenheim statt Alterheim !!!

Kolbenalm

Re: Reifenmontiermaschine
« Antwort #2 am: 13. März 2018, 16:28:09 »
Hersteller?
Wie viel darf die Einstiegsmaschine kosten mit Wuchtgerät?

Antenne

Re: Reifenmontiermaschine
« Antwort #3 am: 13. März 2018, 20:32:20 »
na denn such dir man was aus !

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-86492/reifenmontiermaschine/k0l7037r50

Oder ihr kauft neu - im Fachhandel werdet ihr wohl fündig !
Hockenheim statt Alterheim !!!

AxelF

Re: Reifenmontiermaschine
« Antwort #4 am: 19. März 2018, 16:17:54 »
Meiner Meinung nach, dürfte sich das kaum rentieren. Man braucht neben den Maschinen ja auch noch das ganze Geraffel an verschiedenen Wuchtgewichten (zum Klemmen, zum Kleben, für Alu, für Stahl) sowie auch verschiedene Ventile usw.

Üblicherweise sind die ganzen China-Maschinen nur für das nötigste verwendbar, oder man kauft sich ne gebrauchte hochwertige. Dazu kommt, dass man für die Niederquerschnittsreifen oder sogar Run-Flats wieder was spezielles braucht. Das haben die billigen meist gar nicht verbaut.

Für Chinamaschinen kommt man vielleicht mit 3-5.000 hin, was gescheites kann auch zusammen 8-10.000 kosten. Gebraucht muß man halt schauen, was man kriegt. Hat ja meist ne Ursache, warum das Zeug verkauft wird. Gute Maschinen behält der Reifenhändler gern mal, als Backup....

Antenne

Re: Reifenmontiermaschine
« Antwort #5 am: 20. März 2018, 07:16:47 »
Naja - ganz so in der Preisregion liegen die Hobbymaschinen nicht - bei dem Anbieter z.B. - https://www.twinbusch.de/product_info.php?products_id=351

ob und was die natürlich taugen ???  :nixweiss:

Wenn ich natürlich dagegen halte das mich die Montage mit Wuchten hier 14 Okken pro Rad kostet lohnt sich die Anschaffung wohl eher weniger (es sei denn der Spieltrieb will befriedigt werden)  :mrgreen:
Hockenheim statt Alterheim !!!

AxelF

Re: Reifenmontiermaschine
« Antwort #6 am: 21. März 2018, 19:10:12 »
Da darfst aber nicht viel montieren wollen damit...mag sein, das das professionell aussieht und sich gut in der Werkstatt macht. Aber da will maximal kleine Räder mit montieren....
Und nicht in hoher Frequenz. Sonst sind die öfters kaputt, als ganz...