Autor Thema: Oberes Federbeinlager, was sollte man NEU machen?  (Gelesen 1537 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sualk

  • Händler
  • *****
  • Beiträge: 2977
  • Alter: 1
  • Ort: amstetten
  • www.barchetta-sued.de / dsm-car-concept.de
  • Galerie ansehen
    • www.dsm-car-concept.de  www.barchetta-sued.de
Re: Oberes Federbeinlager, was sollte man NEU machen?
« Antwort #10 am: 23. November 2017, 12:57:36 »
es macht keinen sinn nur einzelne teile zu tauschen - also federn mit stossdämpfern. und wahrscheinlich die federbeinlager vorne

oder eben dann gleich ein sportfahrwerk - wenn die b tiefer sein soll

Scharly

Re: Oberes Federbeinlager, was sollte man NEU machen?
« Antwort #11 am: 23. November 2017, 13:35:38 »
Ist ja schon ein wenig her, wo ich die Stoßdämpfer + Federn erneuert habe. Die oberen Lager waren noch gut. Auseinandergenommen. gesäubert und neu gefettet. Fertig! Man muss nur aufpassen, dass die kleinen Kugeln nicht durch die Gegend fliegen. Hat alles super geklappt.
Grüsse aus Nordhorn von Karl

Wat mutt dat mutt.

ElCanario

Re: Oberes Federbeinlager, was sollte man NEU machen?
« Antwort #12 am: 13. Februar 2018, 12:32:09 »
Ich denke wenn ich schon tausche dann alles als Einheit , problem bei mir wenn beim Ausbau festgestellt wird das das lager schrott ist dauert es bestimmt 14 Tage bis die Teile auf der Insel aufschlagen ...
Der Tüv hier , itv , macht es mir sehr schwer
Fahrwerk muss von zugelassener Werkstatt eingebaut werden , die wollen mir dann auch das Fahrwerk verkaufen ... haben aber keine b Erfahrung und wissen nicht das dann beim kw Fahrwerk die punto Domlager passen , der Einbau , das certificado de montaje brauche ich von denen , dann muss ein canarischer Gutachter einen stempel draufgeben , damit zum tüv/itv , alles in allem ca. 500 euro plus fahrwerk ... das nur für die Abnahme ... die spinnen die canarios ...

Henk

  • PV-Erfinder
  • *****
  • Beiträge: 1008
  • Alter: 74
  • Ort: Mierlo- Nuenen Niederlande
  • Barchetta slachter
  • Galerie ansehen
    • Barchettaparts.com
Re: Oberes Federbeinlager, was sollte man NEU machen?
« Antwort #13 am: 14. Februar 2018, 20:43:50 »
Die van Punto sind anders und passen niecht, wir  habe die in lager

dislo

Re: Oberes Federbeinlager, was sollte man NEU machen?
« Antwort #14 am: 01. April 2018, 00:47:31 »
es macht keinen sinn nur einzelne teile zu tauschen - also federn mit stossdämpfern. und wahrscheinlich die federbeinlager vorne

oder eben dann gleich ein sportfahrwerk - wenn die b tiefer sein soll

beim sportfahrwerk brauch man die federbeinlager nicht? oder wie ist das zu verstehen?
don't think and drive

sualk

  • Händler
  • *****
  • Beiträge: 2977
  • Alter: 1
  • Ort: amstetten
  • www.barchetta-sued.de / dsm-car-concept.de
  • Galerie ansehen
    • www.dsm-car-concept.de  www.barchetta-sued.de
Re: Oberes Federbeinlager, was sollte man NEU machen?
« Antwort #15 am: 01. April 2018, 10:01:09 »
bei den kw/ stx wird nicht das original federbeinlager der b verwendet sondern die komponenten des punto.

beim allgemeinen fahrwerktausch sollte man schon federbeine und federn wechseln , und meist sind eben die federbeinlager kontrollieren.

da diese nicht wasserdicht sind sind die meist defekt.